Praxisbezogene Kurz-Weiterbildungen in Winterthur

Fussreflexzonenmassage, Schröpfen, Lymphdrainage, Honigmassage…

 

Sie möchten die Grundzüge einer Massage oder einer Heilbehandlung erlernen, um sie im Bekanntenkreis selber anwenden zu können? In der Irchelpraxis können Sie anhand von Lernbehandlungen die Basics folgender Behandlungsmethoden in kürzester Zeit sehr praxisbezogen kennenlernen:

 

Fussreflexzonenmassage
manuelle Lymphdrainage
Schröpfen und Schröpfkopf-Massage
Bindegewebsmassage (Honigmassage)

 

Das Angebot richtet sich an 2 bis 4 Personen, die ihren Partner, Freunde oder Familien­mitglieder behandeln möchten, den Aufwand einer mehrtägigen strukturierten Ausbildung aber nicht auf sich nehmen möchten.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, Voraussetzungen sind lediglich Freude an der Berührung eines Körpers und der Wille, Gutes zu tun und relativ einfache Handgriffe richtig anzuwenden.

Sie lernen anlässlich einer oder mehrerer Lernbehandlungen sehr praxisbezogen die Grundzüge einer entspannenden Massage oder Heilbehandlung. Mit individueller Betreuung und der Möglichkeit, das Erlernte bei Bedarf später zu vertiefen oder zu ergänzen.

Für Fussreflexzonenmassage ist eine Dokumentation vorhanden. Für die anderen Methoden werden in der Regel keine Unterlagen abgegeben.

Ziele

 

  Sie lernen die Grundzüge einer Heilbehandlung in der Praxis kennen.  
  Sie gewinnen Sicherheit in der Berührung eines fremden Körpers.  
  Sie erfahren die lokale und die reflektorische Wirkung einer Heilbehandlung am eigenen Körper.  
  Sie sind in der Lage, einem gesunden Menschen in Familie oder Bekanntenkreis eine wohltuende Heilbehandlung zu geben.  

Einschränkungen

 

  Ohne weitere Kenntnisse dürfen Sie mit dem Erlernten nur gesunde Personen behandeln.  
  Das einzig hier erlernte Wissen ist nicht geeignet, um damit therapeutisch zu arbeiten.  

 

Kosten

 

  Pro Person und Stunde 40 Franken  

 

 

Haben Sie Interesse oder Fragen zu diesem Angebot,
nehmen Sie bitte mit Urs Schäffler Kontakt auf.

 

Zurück zur Übersicht